TECE wieder mit zwei Audi R8 LMS

von Stefan Lorse

TECE wieder mit zwei Audi R8 LMS
Foto: Stefan Lorse

Die EFP Car Collection by TECE, die bereits in der vergangene Saison der ADAC GT Masters für aufsehen gesorgt hat, wird auch dieses Jahr mit 2 Audi R8 LMS mit von der Partie sein.

Im ersten Audi werden Elia Erhart und Pierre Kaffer teilen. Im zweiten Audi werden sich Florian Spengler und Neuzugang Mattia Drudi abwechseln.

Das Rennteam EFP Car Collection by TECE, welches von Kaffer und Spengler gegründet wurde, sorgte 2019 bereits 2018 für einiges aufsehen.
So gewannen die beiden Gründer beim Sonntagrennen auf dem Sachsenring. Negativ viel das Team allerdings im finalen Rennen in Hockenheim auf, als TECE Pilot Dries Vanthoor den
Titelanwerter Maximilian Götz in der gelben Mamba von Mannfilter HTP Motorsport, in der ersten Kurve nach dem Start abschoss und so alle Titelchancen von Götz zu Nichte machte.

 

Audi R8 LMS von TECE
Foto: ADAC Motorsport

2019 setz TECE wieder auf Audi. Wie auch z.b. Mücke Motorsport wird das Team auf 2 schwarz gelbe Audi R8 LMS der neusten Generation versuchen wieder für die ein oder andere Überrachung zu sorgen. Neben den Fahrzeugen kommt auch Mattia Drudi aus Italien dazu. Der 20 jährige gewann 2018 in der italienischen GT-Meisterschaft ein Rennen und wurde für seine dortigen Leistungen mit einem DTM-Test sowie der Berufung in den Fahrerkader von Audi Sport customer racing belohnt.

Technische Unterstützung erhält das Team von Car Collection Motorsport. Zitat: "Die Mannschaft rund um Peter Schmidt und Denis Ferlemann hat sich in den vergangenen Jahren wirklich glänzend entwickelt", so Erhart. "Ich freue mich sehr auf die Kooperation in dieser Saison und glaube, dass wir trotz der harten Konkurrenz einiges erreichen können. An dieser Stelle möchte ich mich aber auch noch einmal bei Holzer Performance für die erfolgreiche Zusammenarbeit im letzten Jahr bedanken."

Zurück

Rennkalender 2019

Formel 1 - Bahrain GP
MotoGP - American GP
Superbike WSBK - Niederlande
Formel 1 - China GP
ADAC GT Masters - Motorsport Arena Oschersleben
Formel 1 - Aserbaidschan GP

Aktuelles