Niki Lauda ist tot

von Stefan Lorse

Niki Lauda ist tot

Die Formel 1 Legende Niki Lauda ist die Nacht von Montag zu Dienstag im Kreise der Familie in der Universitätsklinik Zürich, im Alter von 70 Jahren, gestorben.
Laudas Arzt, Walter Klepetko, der ein Interview mit der APA führte, meinte das der Tod Laudas nicht überraschend kam. "Niki Lauda hat gekämpft. Er war ein toller Mann. Aber es war seit einiger Zeit klar, dass wir ihn nicht mehr auf die 'Rennstrecke' zurückbringen können. Es gibt keine Todesursache. Es war ein langer Prozess, an dessen Ende der Patient gegangen ist."

Zum Tod Niki Laudas gab seine Familie ein Statement an die Presse ab: "In den letzten zehn Monaten waren wir jede Minute an seiner Seite. Wir haben mit ihm gelacht, geweint, gehofft und gelitten, aber schlussendlich verließen Niki gestern seine Kräfte".

Nicki Lauda, der bekannt für das tragen seiner roten Kappe war, wurde 3 mal Formel 1 Weltmeister. Zur Legende wurde er, als er nach einem Horrorcrash auf dem Nürburgring nur knapp dem Tod entrann und nur nach 42 Tagen wieder im Cockpit saß. Bei diesem Unfall erlitt der Österreicher starke Verbrennungen, die Ihn bis zu seinem Lebensende zeichneten.

Unser Beileid gilt allen Angehörigen und Freunden der Ausnahmepersönlichkeit Niki Lauda, die wie kein zweiter ein fester Bestandteil der Motorsportwelt war und immer sein wird.

Machs gut Niki!

Artikel teilen auf: Facebook Facebook


Zurück